Schlittenhunde-Abenteuer

Schaffen Sie bleibende Erinnerungen bei einer Husky-Wanderung im Saarland

Erleben Sie die saarländische Natur einmal anders. Ob dichte Wälder, saftige Wiesen oder auf malerischen Wanderwegen: Sie bilden mit einem Husky aus unserem Rudel ein Gespann. Über einen Bauchgurt bleiben Sie für die komplette Dauer der Wanderung mit „Ihrem“ Hund verbunden. Gerne dürfen natürlich auch Begleitpersonen ohne Hund mit von der Partie sein.

Natur & Wissenswertes
Die faszinierenden Hunde werden auch Sie mit Ihrer aufgeschlossenen Art und Ihrer Energie begeistern. Lernen Sie nach Ihrer Ankunft zunächst unser 10-köpfiges Rudel, das überwiegend aus dem Tierschutz und aus 2. Hand stammt, näher kennen. Nehmen Sie ersten Kontakt auf. Meist werden hier schon die ersten Sympathiepunkte verteilt und „Freundschaften“ geschlossen. Erfahren Sie im Rahmen der Wanderung viel Wissenswertes über Hundesprache und -verhalten.

Husky-Trekking ist mehr als nur Wandern mit Hund
Weil Sie als Team unterwegs sind, stellt sich automatisch die Frage, was Führung im Mensch-Hund-Rudel eigentlich bedeutet. Wie verhält sich das Tier? Wie der Mensch? Wie bringt man beides in Einklang? Diese grundlegenden Fragen liefern auch viele Impulse für das Verhalten gegenüber (anderen) Hunden im Alltag.
Nach der Wanderung kehren wir zurück und versorgen die Hunde. Bei einem kleinen Imbiss ist noch Zeit, ein wenig nachzuspüren, sich auszutauschen und die Eindrücke des Tages Revue passieren zu lassen.

Husky-Trekking – Daten und Fakten:
• Teilnehmer: Max. 8
• Dauer: ca. 3 Stunden (inkl. Vorab-Informationen, Wanderung, Hunde versorgen, Imbiss)
• Preis: 60 Euro pro Teilnehmer mit Führung eines Huskys
30 Euro pro Begleitperson ohne Hund

Anmerkungen:
• Eine Teilnahme ist ab 12 Jahren möglich. Jugendliche können stets nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen.
• Für die Husky-Wanderung sollten Sie in einer normalen, gesunden körperlichen Verfassung sein und selbstverständlich keine   Hundehaarallergie haben.
• Das Husky-Trekking findet temperaturbedingt nur zwischen September und Ende Juni statt. Bei zu hohen Temperaturen und extremen Wetterverhältnissen, wie Glatteis, findet die Wanderung nicht statt.
• Achten Sie auf wettergerechte Kleidung und festes Schuhwerk.

 

Rasant unterwegs bei unserer Husky-Tour

Wem das Husky-Trekking zu gemächlich ist, für den gibt es unsere actiongeladene Husky-Tour im Trainingswagen.
Fühlen Sie sich einen halben Tag wie ein echter Musher(Schlittenhundeführer) und erleben Sie die Kraft, die unser Husky-Rudel entwickelt, wenn es den Trainingswagen durch die saarländischen Wälder zieht. Der Bewegungsdrang der Hunde ist wahrlich beeindruckend.
In unserem Trainingswagen haben bis zu 2 Personen Platz. Ob nur eine oder zwei Personen mitfahren können, hängt von der Größe und dem Gewicht der Mitfahrenden ab.
Bei Ankunft werden zunächst unsere Huskys für die Fahrt vorbereitet. Wir legen ihnen das Geschirr an und bereiten den Trainingswagen vor. Vor dem Start wird es spannend. Die Hunde zeigen meist durch lautes Geheule, dass Sie endlich los möchten.
Bei der rasanten Fahrt lehnen Sie sich zurück und genießen die frische Luft und die reizvolle Umgebung von saarländischen Wiesen und Wäldern. Auch bei der Husky-Trainingsschlitten-Fahrt gibt es genügend Gelegenheit, mehr über das Leben und Wesen der faszinierenden Schlittenhunde zu lernen. Das Zusammenspiel von Mensch und Hund in dieser natürlichen Umgebung ist nicht nur ein Erlebnis für die Mitfahrer.
Weil 7 unserer 10 Huskys aus dem Tierschutz kommen und wir ihnen eine artgerechte Haltung ermöglichen, ist es umso schöner zu sehen, wie die Tiere ihren angeborenen Bewegungsdrang ausleben und eine fordernde Aufgabe haben.
Seien Sie Teil dieses außergewöhnlichen Erlebnisses.
Ideal für alle Huskyfreunde und die, die es noch werden möchten.

Husky-Tour – Daten und Fakten: 
• Teilnehmer: Max. 2 (größen- und gewichtsabhängig)
• Dauer: ca. 4–5 Stunden (inkl. Kennenlernen, Vorab-Informationen, Einspannen, Tour, Hunde versorgen, Imbiss)
• Preis: 130 Euro pro Teilnehmer

Anmerkungen:
• Eine Teilnahme ist ab 12 Jahren möglich. Jugendliche können stets nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen.
• Für die Husky-Tour sollten Sie in einer normalen, gesunden körperlichen Verfassung sein und selbstverständlich keine Hundehaarallergie haben.
• Die Husky-Tour findet temperaturbedingt nur zwischen September und Ende April statt. Bei zu hohen Temperaturen und extremen Wetterverhältnissen, wie Glatteis, findet die Tour nicht statt.
• Achten Sie auf wettergerechte Kleidung, die auch schmutzig werden darf, sowie festes Schuhwerk.