Unser Team

Karine Mastroleo - Inhaberin / Geschäftsführerin

Wie die meisten Hundeliebhaber/innen bin ich mit Hunden aufgewachsen. Wir hatten einen Schäferhund, den wir leider abgeben mussten, als ich sechs Jahre alt war. Ich war sehr traurig darüber, weil ich es nicht nachvollziehen konnte. Ständig fragte ich meine Eltern, ob ich nicht einen Hund bekommen könnte. Sie sagten mir jedoch lange Zeit, dass ich zu jung dafür wäre. Mit etwa 8 Jahren fing ich begeistert damit an, Hunde in der Nachbarschaft auszuführen.

Mit 10 Jahren bekam ich endlich meinen eigenen Hund.

Im November 1988 kam meine Jenny (ein AC weißer Schäferhund) zu uns nach Hause. Ich verbrachte jeden Tag Zeit mit ihr. Als Jenny etwas älter wurde, verbrachte ich fast den ganzen Tag mit ihr im Wald. Jenny war ein ganz liebes Mädchen. Manchmal sogar zu lieb!
13 Jahre lang haben Jenny und ich gute und schlechte Zeiten miteinander erlebt. Wir haben einiges in der Erziehung falsch gemacht, weil wir es nicht besser wussten. Deshalb fing ich damit an, mehr über Hunde herauszufinden. Ich wollte wissen, wie Hunde sind, wie sie fühlen und vor allem wie sie lernen.

Ich habe mich schon immer für Tiere interessiert und wollte auch beruflich etwas mit Tieren zu tun haben. Infolgedessen wurde ich Tierarzthelferin und betreute oft Hunde von Freunden und Bekannten, wenn sie in Urlaub fuhren. Dadurch lernte ich verschiedene Hundecharaktere, sowie verschiedene Rassen und Mischlinge kennen. Selbstverständlich waren nicht alle Hunde wohlerzogen, demnach musste ich mich auch mit dieser Thematik auseinandersetzen.

Ich habe viel über Hunderassen und Verhalten gelesen. Unter anderem besuchte ich auch diverse Hundeschulen um zu lernen.
Im Dezember 2004 absolvierte ich mein Studium über Tierpsychologie (spezialisiert auf Hunde) an der ATN-Akademie für Tiernaturheilkunde in der Schweiz.
Die Hundeerziehung basiert auf den neuesten kynologischen-tierpsychologischen Forschungsergebnissen, deswegen sind Weiterbildungen und Seminare für mich sehr wichtig. Man lernt im Leben nie aus!

Qualifikationen

– mit Hunden aufgewachsen
– seit 1998 Betreuung verschiedener Hunde (Rassen, Mischlinge, Alte, Junge, Rüden, Hündinnen, kastriert oder nicht, Hunde aus dem Tierschutz), Rudelhaltung
– besuchte die Hundeschule von Beatrice Stalter, Susanne Czwikler
– Sachkundeprüfung mit „Kampfhund“ bestanden
– Beruf Tierarzthelferin
– Im Tierschutz tätig, auch als Pflegestelle
– Dezember 2004, ATN Diplom Tierpsychologin

Inhalt des Studiums:
1. Geschichte der Ethologie und das Ethogramm,
2. Verhaltensphysiologie,
3. Lernen/Gedächtnis,
4. Verhaltensökologie,
5. Biologische Grundlagen, Domestikation, Ontogenese des Hundes,
6. Verhalten von Haushunden,
7. Verhaltenstherapie,
8. Erziehung und Genetik des Hundes,
9. Praxisorganisation,
10. Verhaltensstörungen und Verhaltenstherapie des Hundes,
11. Behandlung weiterer verbreiteter Verhaltensprobleme beim Hund.

Fortbildungen 2015-2016
– Seminar Große und kleine Ängste
– 24-25.10.2015 Seminar „Zughundesport für Trainer“
– 08.-10.01.2016 Schnupperkurs Musherdiplom

Fortbildungen 2013
– Im April 13 bei K-9 Suchhundezentrum Saar-Pfalz, Workshop Mantrailing mit Alexandra Grunow und Rovena Langkau
– Juli 13 bei Christof Piskol *ZOS* Workshop
– Sept. 13 bei Britta Petersen (Führungs-, Rudel- und Trainerseminaren bei Maike Maja Nowak), 2 1/2 Tage Führungs- und Rudelseminar

Fortbildungen 2012
– Im Februar 12 bei K-9 Suchhundezentrum-Rheinland, Workshop Mantrailing – Tatort
– Im Sebtember 12 bei Hundeakademie Perdita Lübbe, Vortrag von Dorit Feddersen-Petersen

Fortbildungen 2011
– Im Januar 11 bei AiM (Arbeitsgruppe intensives Mantrailing) Sabine Gilfert, „Lesen des Hundes“
– Im Februar 11 bei Mirjam Müntefering, ZOS Anfänger Kurs (Zielobjektsuche von Ina und Thomas Baumann, Polizeihundearbeit für den Familienhund)
– Im März 11 bei Mirjam Müntefering, ZOS Fortgeschritten Kurs
– Im Mai 11 bei Günther Bloch und Udo Gansloßer, Vortrag über Aggression
– Im Mai 11 bei Feddersen-Petersen, Vortrag über Kommunikation zwischen Mensch und Hund
– Im August 2011 – bei K9 Suchhundezentrum Siegburg, Mantrailing Special City – bei Mirjam Müntefering, ZOS Trainer Workshop

Vera Schnepp - Tiermedizinische Fachangestellte und Hundephysiotherapeutin

„Schon als Kind drehte sich bei mir alles um Hunde. Ich musste allerdings lange Überzeugungsarbeit leisten, bis ich meinen ersten eigenen Hund bekam. Jacky, eine Jack Russell Hündin, die stolze 16 Jahre alt wurde.
Ein wichtiger Lehrmeister und Wegweiser war Benno für mich. Ein Staffordshire-Mischling aus dem Tierheim mit keiner schönen Vorgeschichte, der als schwer vermittelbar galt. Er zog mit 8 Jahren bei mir ein und wir hatten 5 tolle Jahre miteinander mit Höhen und Tiefen. Ohne ihn wäre ich nicht da, wo ich heute bin. Dank ihm bin ich nun auch Hundephysiotherapeutin.
Es war eine logische Konsequenz, dass sich mein Leben auch beruflich immer mehr auf Hunde konzentrieren wird und so wechselte ich von meinem Job als Tiermedizinische Fachangestellte ins Hundezentrum Lobito.
Benno hat seinen Platz an meiner Seite an Clumsy weitervererbt. Clumsy zog im Alter von 2 Tagen mit seiner Mama und seinen Schwestern im Hundezentrum ein und hat sich dazu entschieden, zu bleiben. Seit 2016 lebt er bei mir und begleitet mich als zuverlässiger Lobito-Mitarbeiter zur Arbeit.“